Taschenfederkernmatratze – die Matratze, die sich ergonomisch anpasst

Eine moderne Taschenfederkernmatratze zeichnet sich durch exzellente Punktelastizität aus, die für ein aussergewöhnlich angenehmes Schlafgefühl und ergonomisch korrekte Anpassung an Ihren Körper sorgt. Man findet sie deswegen auch im Boxspringbett, wie dem Eos Ergo von Philrouge.

Vom Federkern zum Tonnentaschenfederkern

Bei einfachen Matratzen findet man oft einen Bonellfederkern. Diese Matratzen sind relativ leicht, da sie wesentlich weniger Federn enthalten als Taschenfederkernmatratzen. Deswegen sind sie auch eher flächenelastisch statt punktelastisch. Ausserdem können sie beim Wechseln der Schlafposition störende Geräusche entwickeln. Bei der Punktelastizität ist die Unterstützung hinsichtlich jeden Körpergewichts perfekt, denn jeder Federkern hat sieben tonnenförmige Windungen, welche optimale Unterstützung bieten und sich jedem Gewicht sofort anpassen. Ein herausragender Vorteil, der eine deutlich verbesserte Schlafqualität bietet.

Genau genommen befinden sich  im Inneren der Taschenfederkernmatratze Hunderte Federn aus hochwertigem, vergütetem Stahl. Diese sind alle einzeln in Textiltaschen eingenäht und zusätzlich verpolstert. Jede dieser zylindrischen Federn kann sich einzeln bewegen, was die einzigartige Punktelastizität bewirkt. Dies gibt Ihnen unvergleichlichen Liegekomfort durch die optimale Anpassung an Ihren Körper. Ausserdem erfolgt diese Anpassung unabhängig von Ihrer Schlafposition, das macht sie sehr flexibel.

Der Unterschied zwischen Tonnentaschenfederkern und Taschenfederkern besteht in der Form der Spiralfedern. Sie sind in der Mitte nach aussen gewölbt, was ihnen eine Tonnenform gibt. Durch diesen Trick ändert sich der Charakter der Federwirkung. Sie wirkt umso stärker, je mehr der Druck zunimmt. Dadurch bekommt der Körper eine besonders gute Unterstützung.

Federkernmatratze oder Kaltschaum?

Warum nicht die Vorteile von beiden geniessen? Bei dem Schlafsystem Souplesse von Philrouge liegt eine Polsterung aus Kaltschaum aus hochwertigem Coonex auf dem Taschenfederkernsystem der Matratze. Diese gelungene Kombination vereint somit die Vorteile von beiden und gibt Ihnen ein himmlisches Schlaferlebnis. Durch die Hohlräume im Federkern und den raffinierten Schnitt der Kaltschaum-Schicht wird ausserdem ein ideales Bettklima gewährleistet. Entstehende Wärme und Feuchtigkeit können so effizient an die Aussenluft abgeführt werden. Dies erschwert Milben und Schimmel das Überleben. Die Souplesse Matratze ist daher auch für Allergiker geeignet. Ebenfalls für Personen, die zum Schwitzen in der Nacht neigen.

Machen Sie den Federkernmatratzen Test beim Fachhändler in Ihrer Nähe und fühlen Sie den Unterschied. 

Philrouge Souplesse Taschenfederkernmatratze
Taschenfederkernmatratze Philrouge Souplesse
DFE